Bevorstehende Veranstaltungen

Bitte beachten Sie:
- Reservationen bis 24h vor dem Anlass
- Die Plätze sind nicht nummeriert
- Abendkasse, Türöffnung und Barbetrieb ab 19.00 Uhr
- Die Vorstellungen beginnen um 20:15 Uhr im Forum Seon
- Eintrittspreis: CHF 25.00 (standard) oder CHF 35.00 (erhöht, Vermerk)
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!   trenner   

21. Mai 2021

Dodo Hug & Band

AUSVERKAUFT

«Cosmopolitana – eine Ode an die Vielfalt»

… die Madâme Dodo Hug in ihrem neuen Bühnenprogramm aufs Schönste zelebriert. Ihr «Cosmos» sind die Sprachen, ihre Stadt «Polis» ist ohne Mauern, nach allen Seiten hin offen, grenzenlos und ohne Schutzwall. Kein Gefälle, weder ein politisches noch ein musikalisches. Alles wird von ihr thematisiert, alles ist möglich. Differenziert, auch im kleinsten Detail, aber sie singt nur, was sie auch wirklich singen will. Weder billigen Schlager, noch prätenziöses Gefasel, weder Möchtegernrap noch ternäre Jazzrhythmen. Nur echt darf es sein und ist es auch. Sie will von Herzen und geradeheraus singen und musizieren. Dies tut Madâme Dodo Hug mit ihren grossartigen MitmusikerInnen.

 

trenner

 

20. August 2021

Gerhard Tschan

RESERVATION

«getönt»

Am Anfang ist die Stille. Und dann steht Tschan (auch bekannt als Jegerlehner vom Erfolgsduo Schertenlaib + Jegerlehner) da mit dem Ton in der Hand und erschafft Welten. Und immer gibt die Komik den Ton an: Gelobt wird in den höchsten Tönen. Wunderschön ertönt der Klang ihres Gangs im langen Gang.

Lüpfig zieht der Alpenpop durchs Land. Schmissig jammert der Blues im Glück. Taktvoll raubt der Tag die Träume der Nacht. Mit Gerhard Tschan ziehen Sie das grosse Sang- und Klanglos!

 

 

trenner

 

17. September 2021

Schön & Gut

RESERVATION

«Aller Tage Abend»

Gemeindepräsident Kellenberger ist am Rotieren. Auf der Schönmatt, hoch über Grosshöchstetten, liegt heute die Zukunft in der Luft: Drei wuchtige Windräder. Das Volk hat er mit Würsten und Aktien so gut wie im Sack, wäre da nicht eine ominöse Aktivistin, die drauf und dran ist, ihm den Wind aus den Rädern zu nehmen. Die Segel hingegen setzt Matrosentochter Katharina Gut, während Metzgerssohn Georg Schön seit Neustem auf Tofu steht. Kurz und gut: Grosshöchstetten dreht ganz schön am Rad. Der sechste Streich von «Schön&Gut» bringt einmal mehr Wortwitz, Gesang, geistreiche Satire und grenzenlose Fantasie.
 

Unbenannte Anlage 00011

trenner

 

15. Oktober 2021

Ueli Schmezer

RESERVATION

«Matter live»

Mani Matter gehört zum Schweizer Kulturgut. In Matters Liedern stecken nicht nur ein paar Akkorde. Matter live will die beliebten Chansons in Matterscher Qualität und doch neu auf die Bühne bringen. Bei Matter live wird «E Löu, e blöde Siech, e Glünggi und e Sürmu» zum Blues, «ds Nünitram» fährt jazzig durch die Nacht und der «Wilhelm Tell» spielt im Wilden Westen. Hansjakobli und Ferdinand waren Teil Ueli Schmezers Kindheit. Bei einem zufälligen Zusammentreffen mit den Musikern eines virtuosen Akustik-Trios wurde für alle Beteiligten ein hochspannender Balanceakt zwischen eigener Interpretation und Treue zum Original, der bis heute anhält. Neu interpretiert, anders und doch unverkennbar Matter.

 

 

trenner

 

12. November 2021

Kieran Goss & Annie Kinsella

RESERVATION

Singer Songwriter

«Der bekannte irische Singer Songwriter Kieran Goss und die Sängerin Annie Kinsella sind unabhängig voneinander talentierte Sänger, aber wenn sie zusammen singen, wird das Publikum erst recht verzaubert… Die Harmonien, die Chemie… einfach aussergewöhnlich» (Time Out Magazine). Songs, Geschichten und Harmonien entführen das Publikum in eine andere Welt. Die Musik kommt direkt aus dem Herz und geht direkt ins Herz. Ein Konzert, das Sie zum Lachen und zum Weinen bringen wird. Ein Konzert, das Sie nicht verpassen sollten.

 

 

 

trenner

 

10. Dezember 2021

Irmgard Knef

RESERVATION

«Glöckchen hier – Glöckchen da»

Irmgard Knef und Weihnachten: das passt zusammen wie die Chilischote in den Lebkuchen. Verschärfte An- und Einsichten über Weihnachten und die Vorfreude auf das Fest der Liebe. Mit coolen Songs und Geschichten die das Leben im Advent so schreibt. Wer wie Irmgard Knef dann noch weiterhin jazzt, groovt und swingt, dem kann kein vorweihnachtlicher Stress das Musizieren vermiesen! Anekdoten, Gedichte, Autobiografisches, Skurriles und die wohl ursprünglichste Weihnachtsgeschichte seit dem Evangelium nach Lukas lassen dieses kurzweilige Programm zu einem vergnüglichen, spassigen und musikalischen Abend werden.

 

 

Irmgard Knef

trenner